Prickelnder Wechsel

Sophia Krapfenbauer ist die neue Brand Managerin bei Kattus-Borco.
© Kattus-Borco

Krapfenbauer zeichnet ab sofort für das Schaumwein-Sortiment der Sektmanufaktur Kattus und Produktinnovationen des Wiener Familienunternehmens verantwortlich.

Das Vertriebs-Joint-Venture Kattus-Borco begrüßt mit Sophia Krapfenbauer (27) eine neue Brand Managerin, die bereits auf umfangreiche Getränkeerfahrung zurückblickt. Innerhalb des Unternehmens ist sie für das Kattus-Sortiment mit rund 30 Schaumweinen in den Sorten Sekt, Frizzante, Prosecco und Bio-Sekt verantwortlich. In ihren Aufgabenbereich fielen bereits die Markteinführung von „Kattus Organic“, dem ersten Bio-Sekt aus der Wiener Sektmanufaktur, sowie die Präsentation von „Kattus Kunststück“, der ersten großen Reserve. Krapfenbauer berichtet in ihrer Funktion an Marketingleiterin Marlies Nitschmann und arbeitet eng mit der Familie Kattus-Polsterer zusammen. „Innovationsprojekte für eine Traditionsmarke, die auf eine über 160-jährige Geschichte im Familienbesitzt zurückblickt, zu begleiten, ist eine besonders reizvolle Aufgabe“, so Sophia Krapfenbauer.

Krapfenbauer wurde 1992 in Wien geboren. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien, der Vrije Universiteit Amsterdam (Niederlande) und der Thammasat Business School in Bangkok (Thailand). Erste berufliche Stationen waren die Kommunikationsabteilung des Wiener Dorotheums und Lichterloh Kunsthandel. Seit 2017 war sie als Junior Brand Manager für Schlumberger tätig, wo ihr Schwerpunkt auf den Prinzipalmarken von Rémy Cointreau (Rémy Martin, Cointreau, Metaxa, The Botanist Gin, Bruichladdich und Mount Gay), Edrington Group (Macallan, Highland Park, Famous Grouse, Glenrothes und Brugal), Lucas Bols (Bols und Passoa) sowie Marussia Beverages (Mamont und Mezan) lag.

 

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email