„Fat Monk Deli Bowls“

Das Lokal basiert auf einem Franchise-Konzept und sieht für Mitte Mai bereits eine nächste Eröffnung vor.
© DoN Group

Josef Donhauser eröffnet ein neues Lokal im Quartier Belvedere Central.

Der Gastrounternehmer Josef Donhauser – unter anderem ÖBB-Zugcatering, Vapiano, Subway, Flughafen Wien und AUA- Lounges – will sich von Corona nicht entmutigen lassen und nun ein neues Lokal im Quartier Belvedere Central eröffnen. Donhauser hat dort in einem Bürokomplex zu Jahresbeginn auch seine neue Konzernzentrale eröffnet.

Das Lokal „Fat Monk Deli Bowls“ startet als Take-away und setzt, wie der Name schon vermuten lässt, auf Bowls. Das Konzept dafür wurde von Spitzenkoch Bernie Rieder entwickelt. Da stark auf heimische Zutaten gesetzt werden soll, werde es auch saisonale Bowls wie „Martini-Gansl-Bowl“ geben. Das Konzept sieht vor, dass sich die Gäste die Bowls selbst zusammenstellen können. Laut Pressemitteilung sind theoretisch über 1,4 Millionen Kombinationen möglich.

Da „Fat Monkey Deli Bowls“ auf einem Franchise-Konzept beruht, soll bereits Mitte Mai in Wien die nächste Eröffnung an einem zentralen Standort anstehen.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email