Anzeige

Der Mai bescherte Wien neuen Nächtigungsrekord

Rund 1,7 Mio. Übernachtungen wurden im Mai registriert, womit gar der Bestwert aus dem Jahr 2019 übertroffen werden konnte

20.06.2024 11:13
LB
© Adobe Stock

Der Tourismus in Wien hat die pandemiebedingte Krise offenbar mehr als nur überwunden: Im vergangenen Mai wurden so viele Übernachtungen gezählt wie noch nie. Rund 1,7 Mio. Nächtigungen wurden laut Wien-Tourismus im Vormonat registriert. Das ist nicht nur ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr – auch der bisherige Bestwert aus dem Jahr 2019 wurde klar übertroffen. Damals sind 1,57 Mio Übernachtungen ausgewiesen worden.

Insgesamt wurden im heurigen Jahr in der Bundeshauptstadt bereits 6,6 Mio. Gästenächtigungen gezählt, wie der Wien-Tourismus am Donnerstag mitteilte. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Wiener Beherbergungsbetriebe betrug zwischen Jänner und April – der Mai liegt noch nicht vor – rund 319 Mio. Euro. Das sind um 10 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

APA/Red.

Anzeige
Anzeige
Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren