WEISSENHAUS: Austragungsort des G7 Außenminister-Gipfels

Das Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer ist Austragungsort des diesjährigen G7 Gipfels der Außenministerien.

Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer ist im Mai Austragungsort eines der wichtigsten internationalen Treffen, dem G7-Gipfel der Außenministerinnen und Außenminister. „Wir freuen uns sehr, den gastgebenden Rahmen für diese Gipfeltagung stellen zu dürfen“, so die Weissenhaus Gastgeber Natalie und Frank Nagel. Die außenpolitischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger der G7 Staaten erwartet dabei ein idyllisches Refugium, das gerade in diesen besonderen Zeiten für unterschiedlichste Gesprächsformate die passende Umgebung bietet. Vom Hintergrundgespräch unter vier Augen im weitläufigen Park des Anwesens bis hin zu dem Anlass entsprechenden, formalen Räumlichkeiten wie der historischen Reetscheune, die das Erbe der norddeutschen Handwerkskunst repräsentiert, bietet Weissenhaus ideale Voraussetzungen für einen gelungenen Gipfel.

© weissenhaus-klockeverlag

„Als ich das 400 Jahre alte, historische Schlossgut Weissenhaus erworben habe, war es mein Ziel, hier einen Begegnungsort auf höchstem Niveau zu schaffen“, sagt Eigentümer Jan Henric Buettner, „dass dies gelungen ist, zeigt die Entscheidung, den G7-Gipfel der Außenministerinnen und Außenminister unter deutscher Präsidentschaft hier bei uns stattfinden zu lassen.“ Das 2014 eröffnete Weissenhaus an der Ostseeküste liegt direkt am Meer mit drei Kilometer langem Naturstrand. Gäste entschleunigen hier in imposanter Naturkulisse umgeben vom einem 75 Hektar großen privaten Park.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email