Urlaub nach dem Shutdown

Explorer Hotels wollen maximale Flexibilität und Sicherheit bieten.
(c) Explorer Hotels, www.explorer-hotels.com (2)

Basislager für sportliche Alpen-Entdecker

Für den ersten Urlaub nach dem Shutdown bieten die sechs österreichischen Explorer Hotels eigenen Angaben zufolge maximale Flexibilität und maximale Sicherheit. Daher seien alle Umbuchungen und Stornierungen für Anreisen bis 23. Dezember 2020 ohne Angabe von Gründen jederzeit kostenfrei möglich, heißt es in einer aktuellen Aussendung. Wie gewohnt falle in den Explorer Hotels keine Anzahlung an, bezahlt werde erst direkt im Hotel.

Regionalität, Nachhaltigkeit und Flexibilität für den Gast seien zentrale Werte der Explorer Hotels, die als erste Passivhaus-Hotels Europas ganz auf Sportler und Bergliebhaber ausgerichtet sind – heißt es in der Aussendung weiter.

Das Konzept eines trendigen, aber umweltbewussten Sporthotels speziell für aktive Urlauber und Entdecker ziehe sich stringent und in allen Funktionsbereichen durch.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email