Unterstützung für die Hotellerie

Neu gegründete Beratungsfirma MOJ & Partners hilft der Branche in den schweren Zeiten.
© Dieter Mayr

V.l.: Christian von Grawert-May, Alexander Moj und Alexander Gehlert

Die im Juli 2020 neu gegründete Beratungsfirma MOJ & Partners unterstützt Hotelbetreiber und -Besitzer in dieser schwierigen Zeit mit verschiedenen Analyse-Tools. Dabei geht es vor allem daran, dass die Potenziale der Unternehmen erkannt und voll ausgeschöpft werden. Die Experten von MOJ & Partners machen zunächst eine Bestandsaufnahme, „Health Check“ genannt, und durchleuchten innerhalb von fünf Tagen alle Geschäftsbereiche des Betriebes. Mit den gewonnenen Informationen werden realistische Strategien zur Steigerung des Werts und der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens entwickelt. Darüber hinaus fassen die Berater die wichtigsten Kennzahlen des Betriebs übersichtlich in einem sogenannten „Compass“ zusammen, der den Hoteliers einen guten Überblick verschafft. Auf jeden Fall zeigen die Experten, die das Wissen von Hoteliers, Finanzexperten und Datenanalysten vereinen, das Potenzial auf, mit dem der Betrieb noch erfolgreicher werden kann.

Identifizieren die Coaches mit ihren Auftraggebern im Anschluss an einen Health Check und weiterführenden Analysen den Bedarf für konkrete Projektarbeit, so wird diese stets von Fachleuten durchgeführt. Dabei bedient sich MOJ & Partners im Bedarfsfall seines weitverzweigten Partner-Netzwerks mit Fachleuten in sämtlichen Branchen. Dazu gehören unter anderem Revenue Management, Online-Distribution, Marketing, Spa Management sowie Spezialisten für Hotelimmobilien und Betreiber­suche.

Die Beratungsfirma MOJ & Partners setzt sich aus Alexander Moj, der über 25 Jahre Erfahrung in der Hotellerie mitbringt, aus Alexander Gehlert, der über zwei Jahrzehnte Erfahrung im Controlling von Privathotels und Hotelketten verfügt, und aus Christian von Grawert-May, der mit den Fachbereichen Finance und Risk Management gut vetraut ist. Weitere Informationen über MOJ & Partners unter www.moj-partners.com/de.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email