Twitter sperrt Account wegen Flugverfolgung von Elon Musk

Trotz Bekenntnis zu Meinungsfreiheit

Der ¬†Account eines Bots wurde von Twitter gesperrt, der die Fl√ľge des Privat-Jets des neuen Besitzers Elon Musk verfolgt hat. Dies teilte der Betreiber des automatisierten Dienstes, Jack Sweeney, am Mittwoch √ľber sein pers√∂nliches Twitter-Konto mit. Der Student der University of Central Florida hatte √∂ffentlich zug√§ngliche Daten benutzt, um Musks Flugbewegungen zu dokumentieren.

Der Tesla-Chef hatte dazu am 7. November in einem Tweet erkl√§rt, sein Bekenntnis zur Meinungsfreiheit sei so stark, dass er den Account zu seinem Jet nicht sperren werde. Eine Stellungnahme von Twitter lag am Mittwoch nicht vor. Sweeney betreibt entsprechende Dienste auch √ľber andere Plattformen wie Facebook, Instagram und Telegram.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner