Turkish Airlines trägt künftig türkischen Namen

Laut Staatspräsident Erdoğan soll künftig "Türkiye Hava Yolları“ auf den Maschinen der Turkish Airlines stehen
©unsplash

Das Unternehmen heißt eigentlich „Türk Hava Yolları“

Vor knapp zwei Wochen hatte die Türkei die Vereinten Nationen und andere internationale Organisationen zu einer Namenänderung des Landes aufgefordert. Genauer gesagt soll auf die englische Übersetzung des Ländernamens verzichtet werden, unter anderem weil „Turkey“ im Englischen auch „Truthahn“ bedeuten kann. Nun geht Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan aber noch weiter: Auch die türkische Fluggesellschaft soll umbenannt werden. „Von nun an werden wir auf unsere Flugzeuge nicht mehr „Turkish Airlines, sondern „Türkiye Hava Yolları“ schreiben“, gab der Staatspräsident am Dienstag bekannt.

Der offiziell Name des Unternehmens, dass sich teilweise in staatlichen Händen befindet, ist eigentlich „Türk Hava Yolları“. Ein Sprecher der Airline statuierte auf Anfrage der deutschen Presseagentur, dass ihm keine Änderung des türkischen Unternehmensnamens bekannt sei. Inwiefern Erdoğan sein Vorhaben also in die Tat umsetzen kann, bleibt abzuwarten.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email