Trinkgenuss und Entspannung im Burgenland

Winzer Scheiblhofer erreichtet im burgenländischen Andau ein Wein-Wellness-Resort
© The Resort/ Monika Nguyen

Erich Scheiblhofer ist längst über die Landesgrenzen hinaus erfolgreich und bekannt. Nun erweiterte der Winzer sein Portfolio und errichtete nahe des Andauer Weinguts ein Vier-Sterne-Superior Wein-Wellness-Resort. Dabei soll das Resort sowohl Weinliebhaberinnen und -liebhaber als auch Familien mit einem attraktiven Angebot willkommen heißen. Unter anderem beinhaltet dieses Angebot Wellness, Kulinarik und ein Kinderprogramm direkt am Hotelgelände, zahlreiche Weingüter, den Andauer Badesee und andere regionale Ausflugsziele in der Nähe.

Die Eröffnung der Beherbergungsstätte im touristisch bisher unscheinbaren Andau fand im Mai 2022 statt. Das Hotel bietet 118 Zimmer, ein exklusiven Spa-Bereich mit 4.000 Quadratmeter und ein hoteleigenes Restaurant. In Manpower umgerechnet ergibt das rund 120 neu geschaffene Arbeitsplätze.

Auch für Unternehmen ist das Wein-Wellness-Resort geeignet. Neben einer guten Infrastruktur, bietet das Hotel einen Rahmen für Seminare, Incentives und diverse andere Veranstaltungen.

Die Architektur und das Design-Konzept des Hotels gehen auf Arkan Zeytinoglu, einen renommierten Architekten, zurück. Eine Fokuspunkt beim Bau war die Nachhaltigkeit. Denn wie der Weinbaubetrieb, sollte auch das Wein-Wellness-Resort dem Scheiblhofer-Nachhaltigkeitsgedanken entsprechen. Eine nachhaltige Bauweise, Energieversorgung und Arbeitsweise, die bewusste Gartengestaltung samt eigenem Obst-, Gemüse- und Kräuteranbau für die Küche, ein Wein und Naturlehrpfad am nahe gelegenen Andreasberg sowie eine begehbare Weingartenanlage direkt beim Hotel schaffen zudem Nähe zu Natur und Umwelt und gliedert das Resort nahtlos in die Umgebung ein.

Insgesamt misst der Komplex über acht Hektar. Das Areal erstreckte sich ursprünglich über 14 Grundstücke neun verschiedener Eigentümer. „Wir konnten bisher alle überzeugen und ins Boot holen, weil wir etwas Großes für die gesamte Region bewirken wollen. Wir sehen in unserem Wein-Wellness-Resort kein einzelnes Hotel, sondern ein Projekt voller Möglichkeiten, Chancen und Synergien“, so Erich Scheiblhofer zum Herzensprojekt der Familie.

Für die Region bedeutet das Projekt eine starke Aufwertung und zahlreiche Synergieeffekte zu den bestehenden Wein-und Gastronomiebetrieben und dem Andauer Badesee.

 

 

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email