Transgourmet bringt Bio-Eigenmarke

Der Gastro-Großhändler will mit „Natura“ neue Standards im Bio-Bereich setzen.
© fotolia.com / istockphoto.de

Die neue Marke wird in Österreich, Frankreich, Deutschland und der Schweiz erhältlich sein.

Der Gastronomiegroßhändler Transgourmet bringt Anfang April die Bio-Eigenmarke „Transgourmet Natura“ auf den Markt. Die neue Marke ist als Bio-Vollsortiment in Großgebinden für Restaurants, Großküchen und die Systemgastronomie konzipiert.

Bio-Potenzial soll gehoben werden

Neben der EU-Bio-Verordnung sollen darüber hinaus nationale Bio-Standards – wie etwa dem „AMA Gütesiegel“ in Österreich – erfüllt werden, teilt Transgourmet mit. Die neue Marke wird in Österreich, Frankreich, Deutschland und der Schweiz erhältlich sein. „Gerade im letzten Jahr ist der Anspruch der Menschen in Bezug auf Qualität und gutes Essen gewachsen und dafür braucht es die passenden Angebote. Werte wie Nachhaltigkeit und Bio haben in Zukunft in der Gastronomie Hochsaison“, meint Hansueli Loosli, Verwaltungsratspräsident von Transgourmet.

Start mit 100 Artikeln

Gestartet wird mit rund 100 Artikeln: Darunter rund 30 Obst- und Gemüseartikel sowie eine breite Auswahl im Trockensortiment wie etwa Nudeln, Nüsse und Müslis, Kaffee oder auch diverse Tomatenverarbeitungen. Die nächsten Segmente, die gelistet werden, sind Molkereiprodukte und Fleisch- und Wurstwaren. Bis Ende des Jahres soll die Produktrange auf über 200 Artikel und langfristig auf ein Bio-Vollsortiment ausgebaut werden. Neben der landesübergreifenden internationalen Produktpalette soll es zusätzlich regionale Artikel in den einzelnen Ländern geben.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email