Tirols AK-Präsident will Urlaubsbonus

Um den Wintertourismus anzukurbeln.
© AK Tirol/Friedle

Tirols Arbeiterkammerpräsident Erwin Zangerl hat sich am Freitag für einen Urlaubsbonus für Einheimische ausgesprochen, um den Wintertourismus anzukurbeln. Seine Forderung richtete er an die Bundesregierung, „die dazu ein Winterhilfs-Paket zur Förderung des Tourismus schnüren soll“. Es sei besser, „Gäste in die Häuser zu bringen, als Geld in leerstehende Hotels zu pumpen, um sie im Winter zu heizen“, meinte er.

Es brauche „einen finanziellen Zuschuss in Form eines Urlaubs-Gutscheins, der für touristische Betriebe genutzt werden kann und der es Österreicherinnen und Österreichern sowie deren Familien ermöglicht, im Winter einen ‚Urlaub daheim‘ zu genießen“, sagte Zangerl. Der Bonus könne auch für Skigebiete gelten, damit sich einkommensschwache Familien auch einen „Skitag oder Kurzurlaub im Land leisten können“.

APA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email