Stainzerhof hat neuen Eigentümer

Das Vier-Sterne-Hotel wird vom Immobilien-Entwickler Gerhard Kuess übernommen.
© Furgler

Gerhard Kuess

Seit Anfang März hat das Vier-Sterne-Superior-Hotel Stainzerhof einen neuen Eigentümer: Gerhard Kuess übernahm das Haus von Elfriede Messner. Auch wenn der Betrieb derzeit wegen der Corona-Krise geschlossen ist, soll das Hotel und das Restaurant in bewährter Qualität fortgeführt werden.

Der bisherige Geschäftsführer Bernhard Langer ((als Komplementär der hotelbetreibenden Kommanditgesellschaft) sowie der Haubenkoch Alexander Posch verlassen aufgrund der Umstrukturierungen und auf eigenen Wunsch das Unternehmen, um sich voll und ganz auf das von ihnen in Ehrenhausen betriebene Restaurant  zu konzentrieren.

Kuess meint dazu: „Selbstverständlich sind wir bestrebt, das Hotel und die Gastronomie auf hohem Niveau weiterzuführen. In welcher Form das geschehen wird, werden wir mit unserem professionellen Stainzerhofteam zeitnah abstimmen.“

Kuess ist Immobilien-Entwickler, und betreibt seit 2000 als Selbständiger ein eigenes Ingenierbüro. Davor arbeitete er unter anderem bei Raiffeisen Leasing in der Projektleitung und bei Alpha Bau in Graz als Geschäftsführer. Er ist auch allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email