Restaurant Ribelli kommt nach Wien

Offizielle Eröffnung ist am 6. September 2019 im Rahmen eines Parkfests.
© 25hours hotels

Neueröffnung Restaurant Ribelli in Wien

Das Wiener MuseumsQuartier hat kulinarische Neuigkeiten: Im neuen Restaurant Ribelli kommen nur Produkte von sorgfältig ausgesuchten Herstellern, die mit Herz und Verstand arbeiten, auf den Tisch, heißt es in einer Aussendung der 25hours Hotel Company.

Die Seele von Ribelli setzt sich aus den drei Säulen Salumi e Antipasti, neapolitanischer Pizza und Piatti dal Forno zusammen, also traditionellen Ofengerichten wie z. B. Lasagne Classiche und Gnocchi alla Sorrentina. Dazu gibt es sorgfältig ausgewählte italienische Weine und Craft Beer. Denn wie in Italien üblich, gehören hier Pizza und Bier zusammen.

Das Epizentrum des Restaurants bildet die Salumeria, an welcher der Salumiere italienische Wurst- und Käsevariationen frisch aufschneidet. Prosciutto, Pancetta und Pecorino Romano können Foodies zukünftig auch direkt vom Restaurant mitnehmen und zuhause genießen. 90 Prozent der sorgfältig ausgesuchten Produkte und Zutaten stammen aus Italien.

Die offizielle Eröffnung des Restaurants findet am 6. September 2019 im Rahmen eines Festes im Weghuberpark statt, welches in diesem Jahr bereits zum fünften Mal gefeiert wird.

PA / red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email