Personalisierter Service für chinesische Gäste

Deutsche Hospitality startet Initiative China Selection 2.0
© Deutsche Hospitality

Chinesische Gäste erhalten ab dem 1.Oktober einen verbesserten personalisierten Service

Die Deutsche Hospitality lauscht eine Service-Initiative für chinesischsprachige Gäste. Zum 1.Oktober 2021 soll die Initiative China Selection 2.0 Gästen aus China, Hongkong, Taiwan und Singapur einen umfangreicheren, personalisierten Service bringen. „Wir bieten die Services für chinesischsprachige Gäste weltweit, kostenfrei und über alle Marken hinweg an – Steigenberger Icons, Steigenberger Hotels & Resorts, Jaz in the City, MAXX by Deutsche Hospitality, IntercityHotel und Zleep Hotels sowie künftig Steigenberger Porsche Design Hotels und House of Beats. Zudem verknüpfen wir das Angebot mit unserem Treueprogramm H Rewards, zu dem unsere chinesischsprachigen Gäste ebenfalls Zugang haben“, so Marcus Bernhardt, CEO Deutsche Hospitality. „Mit der Einführung der China Selection 2.0 unterstreichen wir unser Engagement für Innovation und höchste Qualität auf internationaler Ebene.“

So wird es neben Online-und Social Media-Plattformen auf Chinesisch, chinesische Zahlungsmethoden, Zweibettzimmern auf Anfrage, einem Willkommensbrief auf Chinesisch und chinesische TV-Sender, auch zusätzliche Dienstleistungen im Bereich Essen und Trinken geben, sowie eine breite Auswahl an Tee und Kaffee und eine Sprachhilfe. Außerdem arbeiten chinesisch sprechende Mitarbeiter in den Hotels. Die Initiative China Selection beinhaltet auch eine Schulung für Mitarbeitende, FAQ-Listen und weitere hilfreiche Tools, um optimal auf die Bedürfnisse chinesischsprachiger Gäste vorbereitet zu sein.

Die Initiative wurde bereits vor fünf Jahren eingeführt und wird nun markenübergreifend erweitert.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email