NH Hotel mit neuer Führungskraft

Jacqueline Kanits ist seit dem 25. Oktober neue "Director of Revenue".
© NH Hotels

Jacqueline Kanits (53) zeichnet seit dem 25. Oktober 2019 als neue Director of Revenue bei der NH Hotel Group verantwortlich.  Damit übernimmt sie den Revenue Bereich für die Business Unit Northern Europe, welche 127 Hotels in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Polen, Tschechien, Ungarn, der Slowakei sowie Rumänien umfasst.

Mit ihrem Team, bestehend aus sieben Regional Director of Revenue, verantworte Kanits den Auf- und Ausbau des Revenue Management, heißt es in einer Aussendung. Zudem sei sie für die Maximierung des Gesamtumsatzes der NH Hotel Group zuständig.

Kanits berichtet an Maarten Markus, Managing Director der Business Unit Northern Europe. Dieser zeigt sich erfreut über die erfahrene Direktorin. „Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Revenue Management, bringt sie das ideale Know-How mit und ist eine tolle Bereicherung für das Team“, sagt er. „Zusammen werden wir erfolgreiche Preisstrategien für die kommenden Jahre gestalten mit dem Ziel, unseren Gesamtumsatz noch weiter zu steigern“.

Die gebürtige Niederländerin zog schon während ihrer Kindheit nach Deutschland, wo sie 1989 ihre Ausbildung zur Hotelfachfrau erfolgreich abschloss. Bereits 1999 begann ihre Karriere im Revenue Bereich, mit einer Anstellung als Revenue Managerin in Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center.

Zwölf Jahre war sie bei Starwood Hotels & Resorts Worldwide beschäftigt; davon elf Jahre als Regional Director of Revenue Management, East & Central Europe. Nach dem Zusammenschluss von Starwood und Marriott verfolgte Kanits neue berufliche Herausforderungen. Als selbstständige Beraterin arbeitete sie rund zwei Jahre für einzelne Hotels und unterstützte diese mit dem Aufbau erfolgreicher Revenue-Strategien.

Als ihr die Stelle bei der NH Hotel Group angeboten wurde, waren es vor allem die Gespräche mit den zukünftigen Kollegen, die Kanits überzeugten. „Diese Passion und der Ehrgeiz haben mich wirklich beeindruckt“, erzählt sie. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir in den kommenden Jahren gemeinsam viel erreichen werden und ich freue mich schon sehr auf die Arbeit mit meinem Team“.

PA/red

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email