Neuer Versuch für den Aida Hanf-Brownie

Die Café-Konditorei will wieder CBD-Produkte auf den Markt bringen.
© AÏDA

Vor einem Jahr, Mitte September 2018 nahm die Wiener Café-Konditorei Aida diverse Produkte mit dem Wirkstoff CBD (Cannabidiol) in ihr Produkt-Portfolio auf. Mit 13. Dezember 2018 mussten diese Produkte aus dem Verkauf genommen werden, weil sie gemäß Novel Food Verordnung der EU eine Genehmigung brauchten.

Aida kehrt nun mit neuen angereicherten Produkten zurück auf den Markt. Mit 18. September 2019 bietet die Café-Konditorei mit Hanföl angereicherte Produkte an. Begonnen wird mit dem „Hanf Brownie“.“In den letzten Monaten wurden unsererseits Rechtsgutachten eingeholt und die Situation mehrfach geprüft. Zeitgleich wurde durch unsere Konditoren an neuen, mit Hanf angereicherten Produkten gearbeitet“, so Dominik Prousek, vierte Generation der Aida-Eigentümerfamilie. Die Produkte seien nicht gesundheitsgefährdend, sondern haben „rein positive Effekte“, heißt es seitens Aida.

Am 18. September 2019 werden um 4.20 Uhr nachmittags 420 Stück Hanf-Brownies in der Aida-Filiale in 1060 Wien, Mariahilfer Straße 101, verschenkt.

 

Pressetext/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email