Neuer Eissalon „Castillo’s Eis&Bar“

Ab Mai findet sich in der Margaretenstraße der Eissalon Castillo’s Eis&Bar
© Melanie Castillo

Magdalena Schneider (l.) und Melanie Castillo

Auf der Suche nach einer Ersatzlocation für den legendären Barfly’s Club vor ein paar Jahren, der mittlerweile aber wieder sein Zuhause in der Esterhazygasse 33 gefunden hat und dort im neuen Glanz erstrahlt, fand sich Betreiberin Melanie Castillo damals in einem Eissalon wieder, der zum Verkauf stand – eine Idee war geboren! „Auch wenn der Gedanke durch den erfolgreichen Umbau des Barfly’s Club zunächst ein paar Jahre auf Eis lag, hatte ich schon immer den Wunsch auch in dieser Richtung tätig zu sein. Ich bin in einer kleinen Konditorei in Schörfling am Attersee aufgewachsen, mein Kindheitstraum war daher eigentlich, irgendwann eine eigene Konditorei zu eröffnen. Mit einem Eissalon bin ich meinem Traum schon sehr nahegekommen und kann auch meine Erfahrungen aus dem Barfly’s Club einbringen“, erzählt Melanie Castillo zu den Hintergründen für die Entwicklung eines zweiten Standbeins. Damit der eigene Eissalon jedoch realisiert werden konnte, nutzte sie die Corona-Pause zunächst dafür, Fortbildungskurse für die Gelato-Herstellung zu besuchen.

Gelato aus regionalen Zutaten

Die Zubereitung des Gelatos erfolgt direkt im Eissalon, wobei sehr viel Wert auf biologische und hochwertige Zutaten regionaler Lieferanten gelegt wird. „Bei den Cocktails wird unser Schwerpunkt auf Rum und Gin und leichten Sommercocktails liegen. Aber das Beste ist die Verbindung der Komponenten Eis und Cocktails: In den Eiscocktails wird unser Gelato mit feinsten Cocktailkreationen unserer Barfly’s Barkeeper kombiniert“, erklärt Melanie Castillo das Konzept des neuen Lokals, das in der Margaretenstraße 42 im vierten Bezirk realisiert wird. „Mit Castillo’s Eis&Bar möchte ich gerne eine Begegnungsstätte schaffen, in der sich Gäste aus dem Grätzl treffen oder einfach mal kurz reinschauen, um sich zu Hause fühlen.“

Dominikanisches Ambiente mit Italo-Flair

Wie Castillo’s Eis&Bar ab Mai genau aussehen wird, bleibt vorläufig noch ein kleines Geheimnis. „Ich liebe die Karibik und Italien, dieser Stil wird sich auch im Lokal wiederfinden. Wir wollen die Leichtigkeit der Karibik mit dem vorzüglichen Gelato aus Italien im Ambiente vereinen“, verrät Castillo bereits jetzt. An den Wänden des neuen Eissalons werden zwei Leihgaben des dominikanischen Künstlers Jerson Jimenez hängen und den Gästen ein positives und buntes Gefühl vermitteln. „Dadurch haben wir die Dominikanische Republik direkt im Haus, ich freue mich wirklich sehr, dass Jerson uns bei diesem Projekt unterstützt“, bedankt sich Melanie Castillo beim Künstler. Unterstützung findet die Unternehmerin auch innerhalb der Familie – an ihrer Seite werden ihre jüngste Schwester Magdalena, sowie ihr Lebenspartner und ihr Sohn das Projekt starten und tatkräftig mitarbeiten.
Castillo’s Eis&Bar in der Margaretenstraße 42 in 1040 Wien eröffnet offiziell am 1. Mai und hat täglich von 11 bis 23 Uhr geöffnet.
PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email