Mjam-Mutter: Wandelanleihen von einer Milliarde Euro

Volumen könne aber noch erhöht werden
© Unsplash

Delivery Hero will mit Wandelanleihen das Vermögen aufstocken

Der deutsche Online- Lieferdienst Delivery Hero will mit der Ausgabe von Wandelanleihen mindestens eine Milliarde Euro besorgen. Die Wandelschuldverschiebung geschieht in zwei Tranchen und hat eine Laufzeit bis April 2026 beziehungsweise bis März 2029. Das teilte das börsennotierte Mjam– Mutter- Unternehmen am Donnerstagnachmittag in Berlin mit. Das frische Geld will das Management „für allgemeine Unternehmenszwecke“ verwenden und ins Wachstum investieren. 
Dabei könnte das Volumen auch noch um bis zu 250 Millionen Euro erhöht werden. Auf der Handelsplattform Tradegate knickte der Kurs im Vergleich zu Xetra-Schluss um 2,5 Prozent ein. Solche Anleihen können in Aktien gewandelt werden, was die Anteile der aktuellen Aktionäre verwässern würde. Das „Manager Magazin“ berichtete, dass Delivery Hero vor dem Einstieg beim Lieferdienst- Startup „Gorilla“ stehe für rund 200 Millionen Euro. Zu einem späteren Zeitpunkt könnten demnach weitere 200 bis 400 Millionen Euro investiert werden.
APA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email