Mehr Passagiere an deutschen Flughäfen

Das Aufkommen liegt allerdings noch unter dem Vorkrisenwert.
Pixabay

An deutschen Flughäfen geht’s wieder ordentlich zu

Personalengpässen und höheren Ticketpreisen zum Trotz fliegen wieder mehr Menschen. Die Passagierzahl an den deutschen Flughäfen schnellte auch im Mai in die Höhe, wie der Branchenverband ADV mitteilte. Mit 15,8 Millionen waren es knapp fünfmal so viele wie im Vorjahresmonat – aber noch etwa 30 Prozent weniger als im Mai 2019 vor der Coronakrise. Von Jänner bis Mai gab es mehr als 51,44 Mio. Fluggäste, knapp halb so viel im gleichen Zeitraum 2019.

 

apa

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email