Hymne auf das Wiener Schnitzel

Herausgeber Florian Weitzer und Severin Corti präsentieren "The Wiener Schnitzel Love Book".
© Meissl & Schadn

Welche zehn Gebote hat der Schnitzel-Herrgott aufgestellt? Woher stammt es wirklich? Und wie frönt man dem Schnitzelkult anderswo auf der Welt? Welchen Einfluss haben Kartoffeln und Schmalz? Wie viel Schnitzel steckt eigentlich in einem wahren Wiener? Fragen wie diesen wird im Buch „Wiener Schnitzel Love Book“ vom Restaurant Meissl & Schadn auf den Grund gegangen.

Dafür konnten die Herausgeber Florian Weitzer und Severin Corti eine illustre Schar an nationalen und internationalen Persönlichkeiten aus den Bereichen Literatur, Journalismus, Gastronomie, Kunst & Karikatur gewinnen. Sie alle erweisen dem Wiener Schnitzel die Ehre, die es als wahre österreichische Ikone auch verdient.  Zu guter Letzt weiht Küchendirektor Jürgen Gschwendtner die Leserschaft noch in die Geheimnisse des Meissl & Schadn-Schnitzels samt Originalbeilagen ein.

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email