Hotel Sacher Salzburg in neuem Glanz

Das Gebäude wurde in den letzten sechs Jahren massiv umgebaut und renoviert.
© Hotel Sacher Salzburg/Michael Preschl

Das Hotel Sacher in Salzburg öffnet nach dem nationalen Corona-Shutdown am 26. und 27. Juni wieder seine Pforten für die Gäste mit Mundschutz und Sicherheitsabstand. Das Haus wurde seit 2014 umfangreich umgebaut, erneuert und renoviert. Jetzt erstrahlen auch die Terrasse und die Lobby im neuen Glanz. Nur an der Sacher Sky Suite wird noch gearbeitet. Über den Haupteingang prangt jetzt der Banner „Welcome back!“, und die Mitarbeiter freuen sich schon sehr auf die ersten Touristen.
„In den vergangenen sechs Jahren haben wir das Haus einmal komplett runderneuert, vergangene Woche wurde der letzte Kran abgebaut – ein wahnsinnig schönes Gefühl!“, meint Hoteldirektorin Angélique Weinberger angesichts der jahrelangen Bauarbeiten bei laufendem Betrieb.
PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email