Hellofresh schnappt sich Youfoodz

Der Fertigessenanbieter Youfoodz soll bei einem Kaufpreis von umgerechnet 79 Mio. Euro übernommen werden.
@Hellofresh

Hellofresh stellt Kochboxen für zuhause zusammen, die zu gesundem Kochen beitragen sollen.

Der Kochboxenversender Hellofresh will sein Geschäft mit Fertigmahlzeiten mit dem Kauf des australischen Unternehmens Youfoodz erweitern. Der Preis liege bei rund 125 Mio. australischen Dollar (rund 79 Mio. Euro). Verzehrfertige Mahlzeiten hätten in Australien ein rasantes Wachstum erlebt. Je Aktie sollen 0,93 australische Dollar bezahlt werden. Im Vergleich zum letzten Schlusskurs ist das ein Plus von 82 Prozent. Das Management von Youfoodz unterstütze die Übernahme. Vergangenen November hatte Hellofresh bereits den US-amerikanischen Anbieter von Fertiggerichten Factor75 übernommen.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email