Flughafen Innsbruck im Winter 2022/23 leicht unter Vor-Corona-Niveau

480.000 Passagiere im ersten Quartal
©unsplash

Am Flughafen Innsbruck hat in der Wintersaison 2022/2023 offenbar reger Passagierverkehr geherrscht. Rund 480.000 Passagiere z√§hlte man im ersten Quartal 2023, und damit um “nur” rund 14 Prozent weniger als im Vergleichsquartal des Jahres 2019, dem Vor-Corona-Jahr. Mit dem vergangenen Osterwochenende habe man zudem mittlerweile die 500.000 Passagier-Grenze √ľberschreiten k√∂nnen, hie√ü es in einer Aussendung des Flughafens am Montag.

Die Verantwortlichen sprach von einer “sehr erfolgreichen” Wintersaison. “Wir sind zufrieden und dankbar, dass sich der Aufschwung des letzten Jahres in der vergangenen Wintersaison fortgesetzt hat und sich die Passagierzahlen wieder deutlich erholen”, erkl√§rte Flughafengesch√§ftsf√ľhrer Marco Pernetta.

Zuversichtlich zeigte man sich auch bereits hinsichtlich des Sommers. Die Buchungen f√ľr den Sommerurlaub seien in den Reiseb√ľros bereits voll angelaufen. Griechenland, Italien und Spanien w√ľrden als attraktive und gut erreichbare Sommerdestinationen weiter klar im Trend liegen. Die Nachfrage in den Reiseb√ľros sei jedenfalls hoch, wurde betont.

APA/Red.

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner