EU-Plan für Ernährung und Artenschutz

"Vom Hof auf den Teller"-Strategie für eine umweltfreundlichere Produktion von Lebensmitteln.
© pixabay.com

Ein Nährwertlogo auf Lebensmitteln, weniger Pestizide auf dem Acker, mehr Naturschutz: Europa soll nach dem Willen der EU-Kommission zum weltweiten Vorreiter für nachhaltige Ernährung und biologische Vielfalt werden.

Am Mittwoch (20.5.2020) legt die Behörde ihre Pläne als Teil des „Green Deal“ für ein klimaneutrales Europa bis 2050 vor. Sie dürften sich auf die Ernährung von Millionen Verbrauchern – und natürlich auch die Gastronomie – auswirken. Konkret geht es um die „Vom Hof auf den Teller“-Strategie für eine umweltfreundlichere Produktion von Lebensmitteln.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email