Bei World Skills 2019 nimmt Österreich teil

Im Bereich „Restaurant Service“ wird Michaela Ehgartner vom Parkhotel Pörtschach antreten.
© WKK/Just

V.l.n.r.: Peter Makula (Ausbildungsreferent für Tourismusberufe), Kathrin Nußbaumer (Bundestrainerin für Service), Dagmar Gietmann (Direktorin Parkhotel Pörtschach), Michaela Ehgartner (Restaurantfachfrau im Parkhotel Pörtschach), Erwin Schurtl (Restaurantleiter im Parkhotel Pörtschach) und Jürgen Mandl (Präsident Wirtschaftskammer Kärnten)

Bei den Berufsweltmeisterschaften „World Skills 2019“, die vom 22. bis 27. August 2019 in Kazan in Russland stattfinden, nehmen etwa 1.400 Teilnehmer aus 70 Ländern teil. In mehr als 50 Berufen können die Teilnehmer bei dem Wettbewerb ihr Können unter Beweis stellen. Aus Österreich treten 46 Personen aus 41 verschiedenen Berufen an. Darunter ist in der Kategorie „Restaurant Service“ Michaela Ehgartner vom Parkhotel Pörtschach. Sie siegte bereits bei den Landesmeisterschaften und bei den Staatsmeisterschaften „AustrianSkills“, die im Herbst 2018 abgehalten wurden. In den letzten Monaten hat Ehgartner mit mehreren Trainern ein 700-stündiges Intensivtraining absolviert. Denn sie möchte gerne die Goldmedaille nach Österreich holen.

Ein interessantes Detail dabei ist, dass bereits ihre Schwester Franziska 2015 den Sieg im Bereich „Restaurant Service“ errungen hat. Sie wurde wie auch jetzt Michaela Ehgartner vom Restaurantleiter Erwin Schurtl im Parkhotel Pörtschach ausgebildet. Dies ist hoffentlich ein gutes Omen.

Aus dem Bereichen Hotellerie und Gastronomie nehmen an den „World Skills 2019“ im Beruf Hotel Rezeptionist noch Oliver Lang vom Hotel Mercure Vienna First aus Wien und als Koch Marco Panhölzl vom Restaurant des Hotels Berghof in St. Johann im Pongau teil.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email