„Austrian Melangerie“ bei AUA

Neues Cateringkonzept startet am 18. März 2021.
© Austrian Airlines

Apfelstrudel, Hühnerschnitzel, Schnittlauchbrot oder Brettljause – dazu eine Melange, einen Apfelsaft „g‘spritzt“ oder ein Glas Wein: ab 18. März können Austrian Airlines Passagiere der Economy Class auf Europaflügen aus dem neuen Angebot der „Austrian Melangerie“ wählen. Das neue Cateringkonzept ist auf Flügen mit einer Flugzeit von bis zu drei Stunden verfügbar. Die neuen Gerichte werden von der DO & CO Marke „Henry for Austrian“ geliefert, Kaffee und Tee kommen aus dem Hause Julius Meinl.
Snacks werden ab 2 Euro, Getränke ab 3 Euro erhältlich sein, Hauptspeisen gibt es ab 9 Euro. Wasser wird Passagieren auf Anfrage kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Details zum neuen Catering-Angebot auf Europaflügen sowie die ab 18. März gültige Speisekarte sind hier zu finden.
Für Business Class Passagiere wird sich durch die Umstellung nichts ändern, das DO & CO Premium-Catering bleibt bestehen. Auf Flügen mit einer Flugzeit von über drei Stunden bleibt das aktuelle Service der Economy Class ebenfalls unverändert. Dies gilt auch für Austrian Airlines Fluggäste auf Austrian Holidays Charterflügen.
 
PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email