Ausgezeichnete steirische Winzer

Beim Concours Mondial du Sauvignon 2021 brillierten Winzer aus der Steiermark.
© Pixabay

Die Verkostung für den Wettbewerb fand heuer Corona-Konform statt. 1.200 Weine wurde beim diesjährigen Concours Mondial du Sauvignon eingereicht. Neben den Silber- und Goldmedaillen wurden Trophäen an Weine, die in ihrer Kategorie am höchsten bewertet worden waren, vergeben.

Das Weingut Riegelnegg-Olwitschhof in der Südsteiermark erhielt die Auszeichnung für den als besten Barrique ausgebauten Sauvignon. Ein weiteres steirisches Weingut wurde ausgezeichnet. Das Weingut Peter Skoff – Domäne Kranachberg erhielt mit dem 2018 Sauvignon Blanc Ried Kranachberg die Trophäe als bester Sauvignon Österreichs.

Seit 2016 wurde jedes Jahr ein steirischer Winzer beim Concours Mondial du Sauvignon ausgezeichnet. Auf den Hügeln der Steiermark finden sich ideale Bedingungen für den Anbau dieser Rebsorte. In der West- und Südsteiermark und im Vulkanland konnte eine 200 prozentigen Steigerung erreicht werden. Die Sauvignon Blancs der Steiermark sind inzwischen in die Riege der besten trockenen Weißweine der Welt aufgenommen worden.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email