ARDBEG präsentiert WEE BEASTIE!

Ein torfrauchiges Biest ergänzt die ultimative Ardbeg-Range.
© Ardbeg

Ardbeg erweitert sein permanentes Sortiment um eine weitere Abfüllung – Ardbeg Wee Beastie. Nur fünf Jahre gereift, ist dieser lebhafte und kräftig-rauchige Whisky äußerst ungezähmt. Seltene Seekreaturen und rätselhafte Fabelwesen – die Ardbeg Destillerie hat eine lange Tradition, ihre Abfüllungen nach unheimlichen Geschöpfen zu benennen. Aus den Torfmooren Islays entstammt das Wee Beastie, ein „Monster-Dram“ mit beeindruckendem Biss.
© Ardbeg
In ehemaligen Bourbon- und Oloroso-Sherryfässern gereift, strotzt Ardbeg Wee Beastie vor intensiven Aromen frischgemahlenen Pfeffers, saftigen Kiefernharzes und beißender Rauchschwaden. Eine Eruption am Gaumen mit Schokolade, Kreosot-Teeröl und Teer, gefolgt von herzhaften Fleischnoten, die ein salzig-langes Mundgefühl auflösen.
Dr. Bill Lumsden, Director of Whisky Creation bei Ardbeg sagt: „Ich bin mir sicher, dass viele Ardbeg-Fans und alle, die es werden wollen, diesen Zungenkribbler lieben. Ausgewählte Fässer erschaffen eine Abfüllung, die pur genossen werden oder eine köstliche Hauptzutat in einem stark rauchigen Cocktail sein kann.“
© Ardbeg
Für Mickey Heads, Ardbeg Distillery Manager ist eine neue, permanente Abfüllung im Kernsortiment von größter Bedeutung für die Destillerie: „Ardbeg Wee Beastie ist ein außergewöhnlicher Dram. Als jüngster gereifter Whisky zeigt er deutlich die besondere Charakteristik unserer Brennblasen – ein ultimativ gutes, „kleines Biest“!
© Ardbeg
  
ARDBEG WEE BEASTIE – VERKOSTUNGSNOTIZ
Farbe: Wie helles Gold
An der Nase: Sehr glänzend-frisch und kräuterbetont, mit einem Hauch Vanille, Birne, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und glasierter Schinken. Kräftiger, türkischer Kaffee, saftiges Kiefernharz. Mit etwas Wasser mehr Kräuternoten wie Vetiver-Gras, Fenchel sowie Anis, grüner Apfel und Leder.
Am Gaumen: Kräftig, explosiv-ausfüllend mit viel Schokolade, Teer, Kreosot-Teeröl und geräuchertem Speck, gefolgt von einer Eruption antiseptischer Lutschtabletten, Eukalyptus und mehr Anis.
Nachhall: Ein langes, salziges und gaumenüberziehendes Finish mit Noten von Kakao, Fudge-Butterkaramell und herzhaftem Fleisch.
Ardbeg Wee Beastie ist mit 47,4 Vol.% Alkohol abgefüllt und im Fachhandel, bei Interspar sowie auf weinwelt.at erhältlich.
16. 9. 2020 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email