5-Sterne-Superior-Klassifizierung

Das Hotel Goldener Hirsch setzt auf die Verbindung von Tradition und Moderne.
© Hotel Goldener Hirsch (3)

Die weihnachtliche Bescherung kommt für das Hotel Goldener Hirsch in Salzburg in diesem Jahr früh: Im Rahmen der österreichischen Hotelklassifizierung des Fachverbands Hotellerie wurde das frisch renovierte Traditionshaus in die 5-Sterne-Superior-Kategorie eingestuft. Ausschlaggebend war neben der hohen Qualität der verwendeten Materialien und der Liebe zum Detail vor allem der persönliche Service im gesamten Hotel.

Die Salzburger Hotelikone eröffnete erst im Sommer dieses Jahres nach fast einjähriger Rundumerneuerung wieder. Man wollte eine neue Ära einleiten, ohne dabei die 600 Jahre Geschichte des historischen Gebäudes außer Acht zu lassen, heißt es in einer Aussendung. So treffen in den Zimmern alte Wählscheibentelefone auf moderne Flatscreens. Und die für die Region traditionellen Fleckerlteppiche zieren wie schon zu Zeiten der ursprünglichen Hausherrin Harriet Gräfin von Walderdorff die neuen Holzböden. Die von der Gräfin einst handverlesenen Antiquitäten wurden vorsichtig restauriert und haben ebenfalls wieder ihren Platz im Hotel gefunden. Die Badezimmer sind mit Porzellan von Villeroy & Boch ausgestattet und die Waschtische sowie Badewannen in heimischen Marmor eingelassen.

Fine Dining mit Wow-Effekt

Auch kulinarisch weht ein neuer Wind: Neben dem urigen Herzl mit traditionell österreichischen Schmankerln, konzentriert sich Küchenchef Martin Bednarik im Restaurant Goldener Hirsch auf Fine-Dining mit „Wow-Effekt“. Für seine modernen Kreationen und den aufmerksamen Service wurde das Restaurant Goldener Hirsch erst kürzlich von dem renommierten Restaurantführer Gault&Millau Österreich mit zwei Hauben und 13 Punkten ausgezeichnet.

Infos: www.goldenerhirsch.com.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email