Zapfenstreich im Schweizerhaus

Die 99. Saison im Traditionsbetrieb neigt sich dem Ende zu.
© Schweizerhaus

Am 31.10.2019 werden für heuer die letzten Krügel und Stelzen im Schweizerhaus serviert

Ende Oktober verabschiedet sich die Wiener Institution im Prater wieder einmal in die Winterpause. Daher wird an den letzten beiden Öffnungstagen 2019 im Schweizerhaus noch einmal ordentlich angezapft und aufgekocht. Und zwar mit jeder Menge musikalischer Begleitung zum „Krügerl und zur Stelze“.

„Wir blicken auf eine sehr gute Saison zurück und möchten das mit unseren treuen Stammgästen und allen Schweizerhaus-Liebhabern gebührend feiern“, freuen sich Karl Jan, Hanni, Lydia, Regina und Karl Hans Kolarik auf die Feierlichkeiten in ihrem Familienbetrieb.

Daher wird am 30. und 31. Oktober gehörig aufgespielt: „Motovidlo“, das „Krügltrio“ und „Die Wuppa“ sind an beiden Tagen zu hören. Die „Powerkryner“ rocken am 30.10., der „Steirer Franz“ und die „Krügelblechmusik“ sind am 31.10. an der Reihe.

Bis 15.3.2020 sind dann die Schweizerhaus-Türen geschlossen, ehe es in die 100. Saison geht.

 

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email