Wizz Air stockt Flotte in Wien auf

Reiseziele werden um Madeira, Riad und Jeddah erweitert
©unsplash

F√ľnfte Maschine in Wien ab Dezember

Die Billig-Fluglinie Wizz Air verst√§rkt ihre Flotte am Wiener Flughafen mit einem neuen Airbus und wird damit auch ihr Streckennetzwerk erweitern. “Wir freuen uns, heute die Stationierung einer f√ľnften Maschine am Standort in Wien bekannt zu geben”, sagte Wizz-Air-Pr√§sident Robert Carey am Donnerstag vor Journalisten in Wien. Das Flugzeug vom Typ A321neo soll ab Dezember zum Einsatz kommen und die Aufnahme von drei neuen Reisedestinationen erm√∂glichen.

Hinzu kommen Direktfl√ľge nach Madeira (Portugal) sowie Riad und Jeddah (beide Saudi-Arabien). Das Angebot in Wien wird somit von bisher 37 Reisezielen auf 40 Destinationen in 25 L√§ndern aufgestockt. Die Erweiterung in Richtung Saudi-Arabien begr√ľndete Carey damit, dass es sich um einen “interessanten Markt mit gro√üem Wachstumspotenzial” handle. Au√üerdem wolle man auch Saudis die Reise nach √Ėsterreich vereinfachen. Neben der Erweiterung der angebotenen Strecken soll zudem die Frequenz mancher Fl√ľge ausgehend von Wien erh√∂ht werden, etwa jenen nach London-Gatwick, Barcelona und Abu Dhabi, k√ľndigte Carey an.

Das Sommergesch√§ft sei in Wien sehr gut gelaufen, berichtete der Airline-Chef auf APA-Nachfrage. “Die √Ėsterreicher hatten heuer eindeutig wieder Lust aufs Reisen”, kam Carey auf die pandemiebedingte Flaute in den beiden Vorjahren zu sprechen. Die Auslastung am Standort in Wien hinke zwar noch etwas hinterher, habe sich zuletzt jedoch wieder den Werten von vor der Pandemie angen√§hert.

F√ľr die Zukunft der ungarischen Airline gab sich Carey optimistisch. Angesichts der hohen Inflation und der gestiegenen Treibstoffpreise rechne er zwar mit einem herausforderndes Marktumfeld. Es sei aber zu erwarten, dass die Kundinnen und Kunden ihren Urlaub k√ľnftig m√∂glichst kostensparend planen w√ľrden. Davon wiederum k√∂nne Wizz Air aufgrund der vergleichsweise niedrigen Ticketpreise profitieren.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner