Wiener Restaurantwoche erneut Kassenschlager

Bereits ein Drittel der teilnehmenden Restaurants ist ausgebucht.
@Sofia Kabelka

v.l.: Aline Martinek, HolyRecipe, Harald Brunner, Das Spittelberg, Vlatka Bijelac, Beef & Glory, Robert Leder, Holy Recipe, Min Yin, China Kitchen

In etwas mehr als einer Woche begrüßen die Spitzengastronomen der Stadt zum 23. Mal die bewehrten Liebhaber und neuen Gäste der Wiener Restaurantwoche. Bereits jetzt, nur wenige Tage nach dem Reservierungsstart am Montag haben über 10.000 Gäste die Chance ergriffen sich online für ihr Lieblingsrestaurant anzumelden. Bereits ein Drittel der teilnehmenden Spitzenrestaurants und Haubenlokale sind bereits ausgebucht. Dominik Holter, Organsiator der Wiener Restaurantwoche, spricht von einem vollen Erfolg für die Gastronomen und die Wirtschaft der Stadt.
Reservierungen für das traditionelle Gourmetevent sind nur online auf Restaurantwoche.wien möglich, doch Liebhaber des guten Genusses sollten nicht zu lang mit der Reservierung warten, besonders die zahlreichen teilnehmenden Haubenrestaurants sind nahezu komplett gebucht.
Die Angebote sind einladend, so können Gäste um nur €29,50 ein Drei-Gänge-Dinner und €14,50 einen 2-Gänge-Lunch erleben. Restaurants mit mehr als einer Haube können je zusätzlicher Haube einen Aufpreis von € 10,00 für das Dinner, beziehungsweise € 5,00 für den Lunch, verrechnen.
Die Wiener Restaurantwoche findet dieses Jahr von 30.08. bis 05.09. statt. Teilnehmer der Restaurantwoche sind das Restaurant Apron, Das Spittelberg, das Grace, Das Schick, das Boxwood, China Kitchen, Landgasthaus Böhm, Pichlmaiers zum Herkner, Das Sakai, Tratoria La Scala, die Huth Betriebe und viele andere.
 
PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email