Wiener Gewerbehaus soll Hotel werden

JP Immobilien plant bis zum Jahr 2021 die Fertigstellung des Hotels.
© JP Immobilien

Reza Akhavan und Daniel Jelitzka

Aus dem derzeit leer stehenden Gewerbehaus in Wien im 3. Bezirk soll bis 2021 ein Hotel werden, berichtet das Wirtschaftsmagazin „Gewinn“. Hinter dem Projekt stünden die neuen Eigentümer Daniel Jelitzka und Reza Akhavan, die Gründer von JP Immobilien, die in Wien bereits mehrere Hotels wie das 25hours und das Guesthouse realisiert haben.

„Natürlich muss das Haus saniert werden, aber wir wollen den Baustil und die Ästhetik der 1950er-Jahre unbedingt erhalten. Das Dach wollen wir um einen Gastronomiebereich inklusive Pool und Spa erweitern“, wird Jelitzka im Magazin zitiert. Ein Betreiber stehe derzeit noch nicht fest. Geplant seien etwa 200 Zimmer.

Das Gewerbehaus war bis zum Frühjahr von der Wiener Wirtschaftskammer als Bürohaus genutzt worden. Die Kammer verkaufte es an Rene Benkos Signa, der es an Investor Klemens Hallmann weiterverkaufte. Von Hallmann erstand schließlich JP Immobilien das Gebäude.

 

APA/red

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email