Wenn die Deutschen gehen

Hotels fürchten Teststraßen- Staus durch Urlauber
© Georg Krewenka

Das Pfingstwochenende steht bevor. Angesichts der Feiertage haben Hotels im Westen des Landes die Befürchtung, dass deutsche Urlauber die Teststraßen überfüllen werden und es somit zu langen Wartezeiten vor Ort kommt. Grund dafür ist die Heimreise der Deutschen. Bevor sie wieder über die Grenzen dürfen, müssen sie einen Nachweis über ein negatives Testergebnis vorzeigen. Dieser muss von der Teststation stammen. Tests, die Hotels selbst anbieten, gelten nicht.

Ein weiteres Problem stellt die Gültigkeit des Tests auch bei der Einreise in andere Länder dar. Der Salzburger Hotelier Walter Veit zeigt sich skeptisch der Umsetzung gegenüber: „Leider ist es ja so, dass die Anerkennung der Tests in jedem Bundesland anders ist.“ Auch Manfred Furtner von der Hotelvereinigung Tirol äußert Bedenken. Er befürchtet, dieses Problem könne zu einem „Anti- Österreich- Werbe- Effekt“ führen. Die Hoteliers fordern daher von der Regierung noch vor Pfingsten eine Lösung.

 

Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email