Warnstreik bei Austrian Airlines

Streik soll bis 14.30 Uhr dauern
©unsplash

Austrian Airlines Passagiere mĂŒssen am siebten MĂ€rz mit VerspĂ€tungen und AusfĂ€llen rechnen. Aus einer Betriebsversammlung des Bordpersonal ging, laut Yvonne Heuber von der Gewerkschaft Vida die einstimmige Entscheidung fĂŒr einen Warnstreik hervor. Nach aktuellen Angaben der AUA sollen 36 FlĂŒge und etwa 1.800 Passagiere betroffen sein, vorwiegend bei Destinationen in Zentraleuropa. Die Fluglinie gibt an Passagiere aktiv informiert und Mitarbeiter aus dem ”Stand-by” geholt zu haben, um die Folgen abzufedern.

Bei der Betriebsversammlung sind laut Heuber mit 1200 mehr als erwartet der 3200 eingeladenen Borpersonalmitarbeiter erschienen. Es ging um Nachverhandlungen zum Kollektivvertrag. Die Gewerkschaft fordert nach den guten Ergebnissen der Fluglinie im dritten Quartal und der starken Inflation zeitnahe Gehaltserhöhungen.

 

APA/Red.

GefÀllt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner