Veganer Eistraum am Valentinstag

Auch schon wintermüde? Das Wiener Eis-Label Veganista steht wieder in den Startlöchern!
© Severin Wurnig

VEGANISTA – C.Havmoeller, S.Paller

Nach der jährlichen Winterpause leiten die Gründerinnen und Schwestern Cecilia Havmöller und Susanna Paller pünktlich zum Fest der Liebe am 14. Februar in ihrer Filiale im 7. Bezirk mit köstlichen neuen veganen Eissorten den Frühling ein. Seit 8 Jahren steht Veganista für ehrliches, 100% veganes Eis und überzeugt mit seinen innovativen Sorten nicht nur vegane Eisliebhaber.
© Veganista

► EISBRECHER GESUCHT?

Wie besser den Valentinstag einleiten als mit dem ersten Eis der Saison! Egal ob mit Date oder ohne, jeder ist willkommen: Mit speziell für den Valentinstag neu kreierten veganen Eissorten nach dem Motto „Looking for Freedom“ öffnet Veganista seine erste Filiale im 7. Bezirk nach der Winterpause. Dem perfekten Start in den Valentinstag steht nichts mehr im Weg!

Lust auf eine Kugel „Don’t Hazel The Hoff“ oder eine Rettungskugel von Malibu? Auch ein Becher „Crazy for you“ lässt sich bei einem romantischen Date wunderbar genießen.
© VEGANISTA
Bereit für etwas Neues? Für Experimentierlustige haben die innovativen Veganista-Gründerinnen Cecilia und Susanna den KITT Inbetwiener entwickelt, ein Eis-Sandwich mit schwarzem Kokoskeks, Himbeereis und einem Nougatkern. Ebenfalls nur am Valentinstag erhältlich: Der Veganista Rettungsring, ein gefüllter Donut mit verschiedenen Toppings und Saucen. Wählen kann man zwischen köstlicher Schoko-, Himbeer- oder Mangosauce. Für den final touch: Kokosflocken, Cookies oder feine Mandelblättchen. Wer könnte da widerstehen?
Die speziellen Baywatch-Sorten sind ausschließlich am Valentinstag, am 14. Februar, von 12:00 – 19:00 in der Veganista-Filiale in der Neustiftgasse 23 im wunderschönen 7. Bezirk erhältlich. Auf die Covid- 19-Verordnung wird natürlich Rücksicht genommen! In den kommenden Wochen werden nach und nach auch alle weiteren Filialen geöffnet, um dem Eisvergnügen keine Grenzen zu setzen.
© VEGANISTA

ÜBER VEGANISTA

Eissorten ohne Ende: Veganista steht für hochwertiges, veganes Eis voll mit natürlichen Inhaltsstoffe bester Qualität. Der erste vegane Eissalon Wiens wurde im Mai 2013 von Cecilia Havmöller und Susanna Paller gegründet und ist seitdem Anlaufstelle für alle, die Lust auf köstliches Eis mit gutem Gewissen haben. Wo immer es möglich ist, werden Bio- Produkte und regionale Zutaten verwendet. Die Pflanzenmilch kommt dabei ausschließlich aus österreichischen Betrieben und ist selbstverständlich gentechnikfrei Alle Veganista-Sorten sind zu 100% vegan und frei von künstlichen Zusatzstoffen, Fertigpulvern und künstlichen Aromastoffen. Durch die Verwendung verschiedener Süßungsmittel, wie Agavensyrup oder Birkenzucker, und unterschiedlicher pflanzlicher Milchsorten können auch Diabetiker oder Naschkatzen mit Intoleranzen ohne Bedenken eine Vielzahl an köstlichen Veganista-Eissorten genießen. Serviert werden die coolen Spezialitäten auf veganen Stanitzeln und Cups aus Stärke. Mittlerweile gibt es stolze elf Veganista Filialen in ganz Wien und eine im burgenländischem Parndorf.

11. 2. 2021 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email