Übergewicht bei Kindern: Elternbefragung liefert Ergebnisse

Die Eigenverantwortung der Eltern steht bei den Ursachen von Übergewicht bei Kindern im Vordergrund
© Pixabay

Aufgrund von Corona haben die sportlichen Aktivitäten von Kindern im Alltag abgenommen

Der Österreichische Werberat hat eine Befragung von Eltern durchgeführt, und dabei wichtige Zahlen über die Ursache von Übergewicht bei Kindern herausgefunden. Eines der Ergebnisse lautet, dass Werbung in diesem Zusammenhang eine untergeordnete Rolle spielt.
Corona war und ist immer noch ein großer Faktor im Alltagsleben von Kindern in Österreich – die passiven und sitzenden Aktivitäten wie die Nutzung von Internet, Social Media und Videospielen sind gestiegen; Bewegung und Sport sind weniger geworden. Die Ursachen dafür sind für die Eltern aber nicht etwa der vermehrte Medienkonsum oder Werbung, sondern vor allem die Vorbildfunktion und Eigenverantwortung der Eltern selbst.
Beim Einkaufen von Lebensmitteln sind die Kriterien Qualität und Frische am wichtigsten, gefolgt von Preis und Geschmack. Als am wenigsten relevant wurden die Verpackung und die Werbung angesehen. Die Werbung ist für viele jedoch trotzdem eine geschätzte Informationsquelle: Das Interesse an Innovationen und Neuheiten ist sehr hoch.
Lösungen für das Problem des Übergewichts bei Kindern sind vor allem mehr Bewegung, eine bessere Ernährungsbildung und Aufklärungskampagnen.
Die Eltern sind der Meinung, dass sie selbst sich am meisten bei Bewegung und Sport verbessern könnten.
„Eltern sind sich ihrer Eigenverantwortung mehr als bewusst – sowohl in Bezug auf die Vorbildfunktion ihres eigenen Verhaltens als auch auf ihr mangelndes Wissen über Ernährung“, erklärt die Studienleiterin Roswitha Hasslinger.  87 Prozent der befragten Eltern finden nämlich, dass das Vorbildverhalten von Eltern und der Umgang mit Ernährung im eigenen Haushalt eine sehr wichtige (56 Prozent) Rolle im Zusammenhang mit Übergewicht spielt.
Doch auch das soziale Umfeld und die finanzielle Lage der Familie ordnen sich bei den Ursachen ein, sowie der schulische Bereich. Zu wenig Ernährungslehre und Bewegung und die schlechte Qualität des Essens in Schule oder Kindergarten werden hier genannt.

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email