TUI stellt Programm ab Graz vor

Für den Sommer kündigt man 17 wöchentliche Abflüge in neun Destinationen an.
TUI

Griechenland steht ganz im Zentrum der sommerlichen Destinationen

Eröffnet wird der Sommer vom Reiseveranstalter ab dem Flughafen Graz bereits am 7. Mai. Dann hebt zum ersten Mal der Flug nach Antalya ab. Auch nach Hurghada beginnt dann die erste Sommerrotation, die damit an das Winterflugprogramm ans Rote Meer anschließt. Am 14. und 15. Mai startet TUI mit den ersten Abflügen nach Rhodos und Kreta.

In einer unter TUI Newsletter-Empfängern durchgeführten Umfrage gaben 80 Prozent der steirischen Empfänger an, diesen Sommer auf jeden Fall Urlaub machen zu wollen. 19 Prozent waren sich noch nicht sicher. „56 Prozent unserer Gäste aus der Steiermark wollen sogar mindestens zweimal im Sommer verreisen“, erzählt Gottfried Math, Geschäftsführer TUI Österreich. So wird es auch in den Herbstferien zwei Verbindungen nach Zypern geben.

Als Hauptmotive für den Urlaub identifizierte TUI Entspannen und Entdecken. 92 Prozent planen einen Badeurlaub am Meer. Insbesondere die Klassiker rund ums Mittelmeer seien gefragt und würden Zuwächse verzeichnen, die über dem Niveau von 2019 liegen.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email