Tourismusministerin besucht Thermenresort

Bad Liopersdorf empfängt Elisabeth Köstinger
© BMLRT/Gruber

Tourismusministerin Köstinger bei der Besichtigung der Thermenanlage

Die Therme Loipersdorf hat seit dem 19.5 wieder geöffnet. Knapp über ein Monat nach der Wiedereröffnung durfte man sich über einen Besuch aus der Regierungsspitze freuen. Die Tourismusministerin zeigte sich bei ihrem Besuch bezüglich der ersten Öffnungswochen zufrieden. „Nach der ersten Woche sehen wir, dass die Öffnungsschritte reibungslos funktionieren. Gastronomie, Hotellerie, Freizeit- und Veranstaltungsbetriebe haben sich bestens vorbereitet und alle Rahmenbedingungen umgesetzt“, so Köstinger. Die Tourismusministerin besichtigte gemeinsam mit dem Liopersdorfer Bürgermeister, Herbert Spirk das Thermengelände ehe man in einem kleinen Arbeitskreis über die neuen Lockerungsschritte austauschte. Teilnehmer des Gesprächs waren Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, Hotelier Gerald Stoiser, Gastronom Josef Kropf und Thermengeschäftsführer Philip Borckenstein-Quirini.

Neue Lockerungen

Ab 10.6 sollen in Freizeitbetrieben neue Regeln gelten: Der Mindestabstand für Gäste gegenüber anderen Personen wird auf einen Meter reduziert. Die Mindestfläche pro Gast soll ab sofort 10 statt 20 Quadratmeter betragen. Auch die Sperrstunde kann auf 24:00 Uhr verlängert werden. Weiterhin gelten sollen die 3-G-Regel, die Registrierpflicht und die FFP2-Masken-Pflicht.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email