Taylor Swift sorgt für Buchungsboom

Großveranstaltungen wie die Konzerte von Taylor Swift und Coldplay sorgen für randvolle Hotels in ganz Wien
Taylor Swift ist aktuell der erfolgreichste Popstar weltweit – und zieht mit ihren drei Konzerten am 8., 9. und 10. August zahlreiche internationale Gäste nach Wien

Nach der Corona-Krise hat die Tourismuswirtschaft mancherorts immer noch schwer zu kämpfen. Nicht allerdings in Wien. Mit 17,3 Millionen Nächtigungen im Jahr 2023 liegt die Hauptstadt nur mehr zwei Prozent hinter dem Rekordjahr 2019, sprich vor der Pandemie. Außerdem entspricht das bereits einem Plus von 30,7 Prozent zu 2022.

In diesem Jahr könnten die Buchungszahlen endlich wieder ein Rekord-Hoch erleben. Einer der Gründe für die positive Prognose sind etwa die vielen geplanten Mega-Events in Wien. So residiert etwa Superstar Taylor Swift für drei Abende in Folge im Wiener Ernst Happel Stadion, die Erfolgsband Coldplay spielt dort sogar vier ausverkaufte Konzerte. Events wie diese, bei denen pro Tag rund 50.000 Besucher erwartet werden, lassen aktuell die Nachfrage nach Hotelbetten in die Höhe schnellen. Aber auch die knapp 50 weiteren Großveranstaltungen ab 1.000 Teilnehmern, darunter sechs mit über 10.000 Besuchern, die heuer in Wien stattfinden, sind nicht zu unterschätzen und könnten für einen Tourismusaufschwung sorgen.

Red.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner