Top-Lehrlinge beim 12. „Amuse Bouche“

Lehrlinge aus Küche und Service treten wieder im Team-Wettkampf gegeneinander an.
© Amuse Bouche/Truschner

v.r.n.l. Gneraldirektor Thomas van Opstal (Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel), Piroska Payer (Amuse Bouche), Top-Lehrling Service Lukas Horch (Grand Hotel Wien)

Der „Amuse Bouche Wettkampf der Top-Lehrlinge“ startete am Dienstag Abend im Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel in die Wettkampf-Saison 2019. Bereits zum 12. Mal treten Top-Lehrlinge aus Küche und Service renommierter Spitzenhotels zum ebenso elitären wie spannenden Team-Wettkampf an.
Eröffnung des Kick-Off Events Amuse Bouche
Eröffnung des Kick-Off Events

Piroska Payer, Gesamtkoordinatorin Amuse Bouche, freut sich über den Erfolg der Eröffnungsfeier: „Den talentierten Führungskräften von Morgen stehen mit ihrem Engagement viele Möglichkeiten für eine außergewöhnliche Karriere offen.“ Generaldirektor Thomas van Opstal fesselte die Jugendlichen mit seiner persönlichen Erfolgsgeschichte in der internationalen Spitzenhotellerie: „Nutzt die Chance bei Amuse Bouche zu zeigen, was in euch steckt.“ Diverse Manager bekannter Häuser begutachteten die Lehrlinge, u.a. Brigitte Trattner (InterContinental Wien), Simone Dulies (Hotel Bristol Wien), Monique Dekker (Park Hyatt Vienna), Reiner Heilmann (Hotel Sacher Wien), Peter Katusak-Huzsvar (SO/ Vienna), Florian Wille (Palais Hansen Kempinski), Bastian Becker (Hotel Meliá), Dir. Gerhard Gucher (VAMED Vitality World), Matthias Grün (PANNATURA/Esterházy), Helmut Österreicher.

 

PA/red/DK

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email