Spusu- Life Resort verhindert

Tourismus- Bank gegen 4 Sterne Superior Hotel
© Spusu

Das in Mistelbach geplante spusu Life Resort erhielt eine Absage. Entschieden hat dies Wolfgang Kleemann, Generaldirektor der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank. Begründet sieht er seine Entscheidung darin, dass in der Region wie dem Weinviertel ein derartiges Hotel wirtschaftlich nicht zu führen sei. Deswegen habe man das Projekt bereits nach kürzester Zeit abgelehnt.

Zunächst war das Hotelprojekt in Asparn an der Maya geplant gewesen. Doch habe es keine Bewilligung für eine Umwidmung gegeben. Kurze Zeit später sei der Standort in Mistelbach vom Land Niederösterreich angeboten worden. Auch mit der Lokalpolitik soll man sich einig gewesen sein. Daher sei die Absage für Andrea Pichler, Chefin der Help mobile GmbH,  und Franz Pichler, Chef des Mobilfunkers spusu, überraschend gewesen. „Es war alles unter Dach und Fach, Pläne und Konzepte ausgearbeitet. Dass hier die ÖHT in Person von Generaldirektor Wolfgang Kleemann keine Zusage erteilt, obwohl sie keine genaue Einsicht in die Projektunterlagen genommen hat, ist mehr als irritierend“, so Pichler.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email