Sonderedition bei Hendrick’s Gin

Erst die Beigabe der Blüte des blauen Lotus balanciert das Gesamtaroma von Orbium wunderbar aus.
Hendrick’s Gin © William Grant & Sons Group

Innovation ist ein wesentlicher Teil der DNA von Hendrick’s und so zeichnet sich auch Master Distiller Lesley Gracie durch eine ungewöhnliche Neugier und das Talent aus, mithilfe einer Reihe von Botanicals neue opulente Aromen und Geschmacksnuancen zu entwickeln und alle Bartender mit ungewöhnlichen Geschmackskombinationen zu überraschen. In ihrer letzten Kreation, der Limited Edition “Midsummer Solstice“, hat zunächst würziger Wacholder einen strahlenden Auftritt, gibt aber dann die Bühne frei für die verborgenen Untertöne nach Orangenblüte und exotischer Reife. Die klare, blumige Interpretation von Hendrick’s ursprünglicher Stilistik ist ideal für Sommergetränke und als heurige saisonale Krönung im Hendrick’s Midsummer Spritz. Durch den intensiven blumigen Charakter entfaltet der Midsummer Solstice in einer Vielzahl von Mixgetränken und Cocktails eine angenehm erfrischende Wirkung.

Hendrick’s Gin © William Grant & Sons Group

Die Sonderedition Orbium enthält die gleichen Destillate wie Hendrick’s Gin. Mit demselben Erfindergeist, der sich über Konventionen hinwegsetzte und Gin mit Gurken- und Rosenessenzen aromatisierte, wurde dieser nun völlig neu ausgerichtet und mit Aromen veredelt, die traditionell mit klassischen Gin-Drinks assoziiert werden: dem in Tonic enthaltenen Chinin (Gin & Tonic) und dem in Wermut (Martini) enthaltenen Wermutkraut. Aber das allein macht Orbium nicht aus. Erst die Beigabe der Blüte des blauen Lotus balanciert das Gesamtaroma wunderbar aus. Vereint ergeben die drei Essenzen einen komplexen Gin von überraschender Klarheit mit einem ungewöhnlich langen Finish. Das Ergebnis ist ein ungewohntes Aroma, dessen Charakter dennoch seltsam vertraut ist und bisher unerforschte Dimensionen des Gins eröffnet, da er von floralen Noten in gänzlich unerwartete, tiefere und verführerisch bittere Gefilde führt. Die daraus resultierende ultimative Kreation ist der Hendrick’s Orbium Martini.

Hendrick’s Gin © William Grant & Sons Group

1999 startete Hendrick’s Gin mit der Mission, das Ungewöhnliche zu zelebrieren – ein Anspruch, der durch die ausgesprochen unkonventionelle Produktionsmethode und die extravaganten Aromatisierungen mit Rosenblatt- und Gurkenessenzen überzeugend eingelöst wird. Nachdem Hendrick’s Gin zunächst Fassungslosigkeit hervorrief, wurde er schließlich von einer Handvoll Individualisten begeistert angenommen und mittlerweile geliebt.

Hendrick’s Gin © William Grant & Sons Group
Hendrick’s Gin © William Grant & Sons Group
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email