Schneekanonen in Frankreich sabotiert

Auch Vandalismus in Schweizer Skiort
©unsplash

FĂŒr La Clusaz in Frankreich ist der Wintertourismus ein wichtiger Wirtschaftszweig

Im französischen Wintersportort La Clusaz in der Region Auvergne-RhĂŽne-Alpes sind mehrere Schneekanonen durch Vandalismus außer Betrieb gesetzt worden. Vermutet wird eine Aktion von Umweltaktivisten, die im Herbst bereits gegen einen riesigen Wasserspeicher unter anderem zur Produktion von Kunstschnee protestierten, berichtete der Sender France 3. Bisher habe sich niemand zu der Tat bekannt, die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Ende Dezember wurden im in der Region gelegenen Skiort Les Gets drei Schneekanonen beschĂ€digt. “Kein Ski ohne Schnee” war in roter Farbe auf die Kanonen gesprĂŒht worden. Wie die Zeitung “Le Parisien” berichtete, sind etliche Wintersportorte wegen der milden Witterung auf Kunstschnee angewiesen. Zum Jahreswechsel waren rund die HĂ€lfte der französischen Skipisten geschlossen. Auch in der Schweiz sei es vor einigen Tagen im Skiort Vervier zu Vandalismus an Schneekanonen gekommen, berichtete die Zeitung.

APA/Red.

GefÀllt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner