Riding Stelze nimmt wieder Fahrt auf!

Das im Vorjahr erfolgreich von Riding Dinner und dem Schweizerhaus initiierte Fiaker-Genusserlebnis „Riding Stelze“ wird heuer fortgesetzt.
© Riding Dinner

Familie Karl Kolarik freut sich über die Fortsetzung dieser urwienerischen Kooperation. Karl Jan Kolarik: „Fiaker und das Schweizerhaus – zwei Institutionen, die eng mit der Wiener Tradition verbunden sind. Schon im vergangenen Jahr wurde das Konzept von den Wienerinnen und Wienern sehr gut angenommen. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass man im Zeiserlwagen, genau wie in unserem Schweizerhaus-Gastgarten, herrlich die Seele baumeln lassen und unsere köstlichen Schmankerln genießen kann. Riding Stelze ist wirklich für jedermann, ob gemeinsam mit Freunden, der Familie oder Arbeitskollegen, ein wunderschöner Kurzurlaub.“

Raimund Novotny von Riding Dinner ergänzt: „Es ist großartig, die Riding Stelze in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Institution Schweizerhaus anbieten zu können. Von Beginn an haben viele Wienerinnen und Wiener dieses tolle Erlebnis mit uns genossen. Und so werden die Fahrten ab jetzt wieder bis Ende Oktober immer jeden zweiten Samstag im Monat stattfinden. Selbstverständlich ist der Zeiserlwagen auch überdacht und kann sogar im Falle von Schlechtwetter verschlossen werden, wodurch selbst Regen der Stimmung keinen Abbruch tut.“

© Riding Dinner

Einsteigen und Genießen

 

Gebucht werden kann die Riding Stelze Tour am besten über das Portal von Riding Dinner bzw. über das Schweizerhaus. Die 50-minütige Kutschen-Genussfahrt startet auf der Prater Hauptallee – Höhe: Planetarium (Oswald-Thomas-Platz 1), macht gleich zu Beginn einen Zwischenstopp beim Schweizerhaus (Prater 116), wo die köstlichen Schweizerhaus-Schmankerln im Zeiserlwagen aufgetischt werden, dreht noch eine gemütliche Runde im grünen Prater und endet dann wieder beim Schweizerhaus. Pro Person werden 1/2 Hintere Schweinsstelze frisch vom Schweizerhaus-Grill mit klassischen Beilagen wie Senf, Kren, Hausbrot und hausgemachtem Krautsalat sowie ein perfekt gezapftes Krügerl (0,5l) Original Budweiser Budvar in die Kutsche serviert – dank eines speziell dafür eingebauten Tisches. Im Genuss-Fiaker finden bis zu zehn Personen Platz.

25. 6. 2020 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email