Restaurant „Hans im Glück“ expandiert nach Wien

Ob vegan, vegetarisch oder mit Fleisch: Bei dieser neuen Burgerkette ist für jeden etwas dabei
©pixabay

Immer mehr Burgergrills sind von dem Franchise geplant

Es ist bestätigt: Das deutsche Franchise „Hans im Glück“ kommt nach Wien. Die Restaurantkette wurde im Jahr 2010 von Thomas Hirschberger gegründet, und konnte seitdem ein enormes Wachstum verzeichnen. Inzwischen gibt es 90 Standorte des deutschen Franchising-Unternehmens. Nach Eröffnungen in Deutschland, der Schweiz und in Kufstein in Tirol dürfen sich nun auch die Wiener über den Zuwachs freuen. Nach langem Warten wurde jetzt von Lisa Paul von Hans im Glück angekündigt: „Die Planung eines Hans Im Glück Burgergrills in Wien können wir bestätigen.“
Damit steht dem Genuss von saftigen Burgern, frischen Salaten und individualisierten Bowls nichts mehr im Wege. Konkrete Informationen zu Größe und Eröffnungsdatum gibt es aber vorerst noch keine.
Die rasant gewachsene Burgerkette hat in den letzten Jahren ihre Gerichte an die sich verändernden Wünsche der Kunden angepasst. Besonders gestiegen ist das Interesse an dem umfassenden Angebot an vegetarischen und veganen Gerichten. Aber auch mit einem sogenannten Insekten-Patty wird dem Trend der Branche Folge geleistet. Das Highlight ist die der neue klimaneutrale, vegetarische Burger „Wegweiser“, der sich auch in das Konzept der Nachhaltigkeit wunderbar einfügt.
Bis zum ersten Burger müssen sich die Wiener wohl noch etwas gedulden, aber keine Sorge: Die Eröffnung des ersten Hans im Glücks ist nur noch eine Frage der Zeit.

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email