Relaxen im Herzen von Florenz

Das SPA Helvetia & Bristol eröffnet in Florenz und bietet exklusiven Luxus für Mitglieder
©unsplash

Unter anderem wird eine „Rebirth Massage“ angeboten

Mitten im Zentrum von Florenz, dort wo einst die alten Bäder der Römer standen, eröffnete nun das luxuriöse SPA Helvetia & Bristol. Alles dort ist darauf ausgerichtet, ein privates Umfeld fernab des Alltags zu schaffen. Zudem beschränkt sich die Nutzung nur auf exklusive Mitglieder.

Neben dem warmen Dampf des Calidariums (Hammam) kann man vor Ort auch eine regenerierende Pause im Tepidarium (Salzraum) einlegen. Sauna-begeisterte werden im Sudatorium, einer finnischen Sauna, ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Wer es lieber kalt mag, kann zudem das Frigidarium nutzen.

Zusätzlich dazu bieten die beiden spektakulären Schwimmbäder (Lacus Quietis) den Gästen ein eindringliches Erlebnis, das dank der Videoprojektionen im Wasser, die sich auf den Spiegeln und Wänden spiegeln, fast hypnotisch wirkt und ein Gefühl tiefer Entspannung vermittelt.

Paarbehandlungen in der „Suite Benessere“

Die „Suite Benessere“, die mit einem privaten Dampfbad ausgestattet ist, ist ideal für Paarbehandlungen, die Sie mit Ihrem Partner in absoluter Privatsphäre genießen können.
Die Philosophie von LA SPA findet ihren maximalen Ausdruck in den Signature Treatments, einer aussergewöhnlichen Sammlung von Wellness-Ritualen und Behandlungen, die speziell für Helvetia & Bristol entwickelt wurden und dank der „magischen Berührung“ und dem Know-how der Spa-Therapeuten einzigartig sind. Dazu gehören auch die „Rebirth Massage“, das „Aquamotus La Grande Bellezza Ritual“, das „Relax & Bubbles“ und viele andere.

Das LA SPA wird von der italienischen Niederlassung der Snow Group geleitet, die weltweit mehr als 60 Spas erfolgreich betreut, während Cinq Mondes für die kosmetischen Produkte ausgewählt wurde.

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner