RecycleMich-App belohnt fürs Recyceln

Österreichische Getränkehersteller schließen sich zur Recycle-Mich-Initiative zusammen.
© RecycleMich

Wer recycelt, wird belohnt!

Die EU hat sich zum Ziel gesetzt bis 2029 90% der Einweg-Getränkeverpackungen zu recyceln. Heimische Getränkeproduzenten wollen dieses Ziel voranbringen und Österreich als Innovationsführer im Bereich Nachhaltigkeit von Getränkeverpackungen positionieren. Um dies zu erreichen haben sie im Zuge der RecycleMich-Initiative eine App entwickelt.

Katharina Koßdorff ist die Geschäftsführerin des Verbands der Getränkehersteller Österreichs. Sie sieht die Entwicklung der App erst als Beginn: „Eine App-Lösung ist ein erster Schritt zur Erhöhung der Rücklaufquote, die kontinuierlich weiterentwickelt wird. Mit dieser Innovation verstärken wir das bewährte, gelernte Sammel- und Rückgabeverhalten.“

Coca-Cola-Österreich, Almdudler, Eckes-Granini, Innocent, Rauch, Red-Bull, Vöslauer und Waldquelle sind nur einige Hersteller, die sich für das richtige Recycling einsetzten. Insgesamt sind über 35 Getränkemarken in der RecycleMich-Initiative vertreten.

Die Funktionsweise der RecycleMich-App ist einfach. Durch die App sieht der Konsument die nächstgelegene gelbe Tonne. Der User scannt den Strichcode der PET-Flasche, oder der Dose, und entsorgt sie dann fachgerecht. Als Belohnung können die User Gutscheine für Lieferservices wie Alfies oder Gastrogutscheine gewinnen. Monatlich werden Hauptpreise, wie zum Beispiel Hotelgutscheine, verlost. Diese werden von der Österreichischen Hoteliervereinigung  (ÖHV) zur Verfügung gestellt.

Die App wird in Wien gestartet und evaluiert. Das Ziel ist das Aufzeigen einer vergüteten Rückgabe von Getränkeverpackungen. Diese soll konsumentenfreundlich, kosteneffizient und wirksam sein. Gleichzeitig soll Österreich als Innovationsführer im Bereich digitaler Lösungen positioniert werden. Auch ein digitales Vergütungssystem aufbauend auf der App-Lösung ist mit dem Einsatz heute verfügbarer Technologien realisierbar, sind sich die Getränkehersteller sicher.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email