Ohne Sorgen in den Urlaub

Trotz Corona sicher in den Sommerurlaub.
© Pixabay

Coronakrise und Sommerurlaub? Passt das zusammen? Wenn es nach HolidayCheck Reisen geht, dann schon. Obwohl der Virus uns alle im Griff hat, sehnen sich immer mehr Menschen nach einem Auslandsurlaub. Dabei muss aber auch auf Sicherheit geachtet werden. Dementsprechend sind Angebote mit kostenfreien Stornierungsangeboten sehr beliebt. Wegen unvorhergesehenen Veränderungen sollte jeder, der seinen Sommerurlaub im Ausland verbringen will, auf ein solches Angebot zurückkommen.

Stornierungsmöglichkeit? Check. Doch, auch wenn kostenfreie Stornierungsmöglichkeiten diesen Sommer hoch im Kurs stehen, ist Vorsicht geboten. Kostenlos stornieren geht meist nur bis 14 Tage vor Antritt der Reise. Sicherheit bringt eine Reiserücktrittsversicherung mit Covid-Schutz.

Ein Krankheitsfall, oder Quarantäne, kann auch innerhalb der 14 Tage bis zum Reiseantritt auftreten. Dann wird es teuer, vor allem für einen nicht angetretenen Urlaub, da ein großer Teil des Reisepreises trotzdem bezahlt werden muss.

Mittlerweile enthalten viele Reiserücktrittsversicherungen einen Covid-Schutz. Auf diesen sollte geachtet werden. Nur damit, ist eine kurzfristige Quarantäne oder eine Verweigerung der Mitnahme bei Flugreisen gedeckt.

Anders als bisher können solche Versicherungen nur bis 30 Tage nach Reisebuchung abgeschlossen werden. Bei Last-Minute Buchungen sind es nur drei Werktage.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email