ÖW: Abgang von Florian Größwang

Der COO verlässt die Tourismusorganisation mit Ende Mai.
SalzburgerLand Tourismus

ÖW: Florian Größwang geht

Der Abgang erfolge, so heißt es, auf eigenen Wunsch. Größwang werkte drei Jahre für die Österreich Werbung. Zuerst leitete er den Bereich Partnermanagement, seit Anfang 2022 den Bereich Kooperation. Er zeichnete unter anderem verantwortlich für die Entwicklung von hybriden und digitalen Netzwerkplattformen.
„Während seiner Zeit in der ÖW hat Florian als Schnittstelle zur Branche und unseren Partnern maßgeblichen Nutzen für den österreichischen Tourismus gestiftet. Er hat auch die ÖW in den vergangenen Jahren entscheidend mitgeprägt und wird die Neuausrichtung unseres weltweiten Märkte-Netzwerks innerhalb der Strategie ÖW2026 in den kommenden Monaten weiter vorantreiben“, so ÖW-Geschäftsführerin Lisa Weddig zum Abgang.
Größwang war zuvor unter anderem als Geschäftsführer Vertrieb bei Sport Ebyl und Geschäftsführer bei Wein & Co tätig. Vor seinem Einstieg bei der ÖW fungierte er als Mitglied der Unternehmensleitung bei SalzburgerLand Tourismus und kümmerte sich um die Bereiche Märkte, Content- und Brand Management, strategische Kooperationen, sowie digitale Medien & Produktion.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email